Priesterbruderschaft der Missionare des Hl. Karl Borromäus e.V.

Stipendien für unsere Seminaristen

Aktuell bereiten Sie etwa 35 junge Männer, Missionare zu werden. Sie haben alle ein Studium oder eine Berufsausbildung hinter sich, bevor sie in unser Ausbildungshaus eintreten können. Die Seminaristen der Priesterbruderschaft entdecken in den Jahren der Ausbildung die Schönheit des gemeinschaftlichen Lebens, der Stille, der Liturgie, des Studiums und der Mission. Sie entdecken die Anziehungskraft eines Lebens, das ganz auf die Umkehr zu Christus ausgerichtet ist; eines Lebens voller Leidenschaft, damit die Menschen Christus erkennen können.

Der Ausbildungsweg des Seminars besteht aus zwei ersten Studienjahren der Philosophie und einer Einführung in das Leben der Priesterbruderschaft. Nach dem Studium der Philosophie verbringen die Seminaristen ein Jahr in einem der Häuser im Ausland, um ihre ersten Erfahrungen in der Mission zu sammeln. Nach ihrer Rückkehr setzen sie ihr Studium mit einem dreijährigen Theologiekurs fort. Am Ende des Theologiekurses werden sie zu Diakonen geweiht und brechen zu ihren jeweiligen Einsatzort auf.

Der Alltag ist geprägt von gemeinschaftlichem Gebet, Momenten der Stille und dem Gottesdienst. Die akademische Ausbildung erfolgt sowohl durch interne Kurse als auch durch den Besuch der Päpstlichen Universitäten Roms. Die Nachmittage sind dem Studium und den übertragenen Aufgaben gewidmet: dem Sekretariat, den Liedern, der Liturgie, der Gartenarbeit, der Bibliothek, usw. Jedem ist auch eine missionarische und wohltätige Aufgabe anvertraut: der Besuch von älteren Menschen, kranken Kindern in einem Kinderkrankenhaus, Jugendlichen in Jugendgefängnissen oder Familien in den römischen Vororten, oder die Unterstützung der Priester bei der Erziehung von Kindern in römischen Pfarreien.

Wir erhalten keine Kirchensteuer. D.h., wir können Ihre Spende sehr gut gebrauchen und sie wird ganz für die Finanzierung der Priesterausbildung eingesetzt.

Jeder Seminarist wird mit Blick auf das Leben in einer Gemeinschaft ausgebildet: Aus diesem Grund ist das Seminar in kleinere Gruppen unterteilt, echte Häuser, in denen er wachsen kann, um die Schönheit der gelebten Gemeinschaft zu entdecken. Auch die Liturgie, das Gemeinschaftsgebet und die gemeinsam ausgeführten Aufgaben sind wichtige Aspekte in der Vorbereitung auf das Leben in einer Gemeinschaft.

Helfen Sie mit Ihrer Spende


Infos & Kontaktdaten der

Organisation

Wir sind eine Ordensgemeinschaft mit einer Niederlassung in Köln. Im Erzbistum Köln sind wir in der Pfarr- und Schulseelsorge tätig. Wir unterstützen von Deutschland aus die Arbeit und den Unterhalt einiger Mitbrüder weltweit, wir finanzieren die Ausbildung einiger Seminaristen und einige Projekte in Chile. Aktuell unterstützen wir einige Missionare, dessen Lebensgrundlage durch die Corona-Krise weggebrochen ist. Welche Projekte wir aktuell finanziell fördern wollen, stellen wir hier vor.

weltweit sind wir knapp 140 Priester und 35 Seminaristen in 17 Ländern und arbeiten in der Pfarr- und Jugendseelsorge, in Schulen und Hochschulen, Krankenhäusern und Gefängnissen. Besonders wichtig ist uns die Arbeit mit Familien, Kindern und jungen Menschen. Zu unserer "Ordensfamilie" gehören auch die Missionarinnen des Hl. Karl Borromäus, eine junge Schwestergemeinschaft.

Mit Ihrer Spende können Sie uns helfen, den Unterhalt eines Missionars oder einer Missionarin in Latein Amerika oder Afrika, eines Seminaristen oder einer Schwester in der Ausbildung in Rom, oder eines konkreten Projektes zu unterstützen.

Priesterbruderschaft der Missionare des Hl. Karl Borromäus e.V.
Regenboldstr. 4
50765 Köln

Ansprechpartner/in:
P. Gianluca Carlin
Telefon: 01773376618

g.carlin@sancarlo.org
http://sancarlo.org/de/

mehr über uns

Wir haben weitere

Spenden-Projekte

Für diese Organisation gibt es noch weitere Projekte, über die Sie sich hier informieren können.

Lebensschule in Santiago de Chile

Unterstützung der Kinder- und Jugendarbeit der Pfarrei Seliger Pedro Bonilli in Puente Alto (Santiago de Chile)

weiter

Missionarinnen des Hl. Karl Borromäus

Finanzierung der Ausbildung und der Arbeit der Missionarinnen des Hl. Karl Borromäus

weiter

Missionen der Priesterbruderschaft

Ihre Spende setzen wir flexibel dort ein, wo wir sie gerade gebrauchen können.

weiter