Deutscher Verein vom Heiligen Lande

DVHL Freiwilligendienste

Ob direkt nach dem Abitur, im Anschluss an eine Berufsausbildung, zwischen Bachelor und Master oder als Sabbatzeit in der zweiten Lebenshälfte – sich freiwillig zu engagieren ist für viele Frauen und Männer ein wichtiges Element in der eigenen Biographie.

Dies gilt aber leider nicht für jeden, denn einen Freiwilligendienst muss man/frau sich erst einmal leisten können. Ob Freiwilliges Soziales Jahr, Freiwilliges Ökologisches Jahr oder der Internationale Jugendfreiwilligendienst, über den der DVHL jedes Jahr rund 25 junge Erwachsene nach Israel und in die palästinensischen Gebiete entsendet -  Freiwillige aus wirtschaftlich schwachen Familien sind deutlich unterrepräsentiert.

„Wir haben deshalb beim DVHL bereits vor einigen Jahren einen Förderkreis eingerichtet, der nach dem Solidaritätsprinzip funktioniert. Dadurch können wir jedem Freiwilligen einen einjährigen Einsatz im Heiligen Land ermöglichen und müssen niemandem aus finanziellen Gründen absagen“, erklärt Susanna Schüller, die gemeinsam mit Anna Schönknecht für den Internationalen Jugendfreiwilligendienst beim DVHL zuständig ist. Darüber hinaus begleiten die beiden jährlich weitere 50 Freiwillige zwischen 26 und 75 Jahren, die einen Kurzzeit- oder Sabbatzeit-Einsatz im Heiligen Land leisten.

Wir möchten, dass möglichst viele junge Menschen diese oder ähnliche Erfahrungen machen können. Bitte unterstützen Sie uns dabei!

Sollten Sie einen bestimmten Freiwilligen unterstützen wollen, so gibt es mit einem Klick auf den "Spenden"-Button die Möglichkeit, uns dies im dafür vorgesehenen Formular mitzuteilen. Bitte geben sie Vor- und Zuname des Freiwilligen an.

Helfen Sie mit Ihrer Spende


Infos & Kontaktdaten der

Organisation

Seit mehr als 160 Jahren engagiert sich der Deutsche Verein vom Heiligen Lande (DVHL) für die Menschen im Nahen Osten. Mit Erfahrung und Kompetenz sind wir auf einzigartige Weise im Nahen Osten präsent. Wir fördern den interreligiösen Dialog und das friedenspolitische Engagement und setzen uns dort ein, wo notleidende Menschen schnell und unkompliziert Hilfe brauchen. Mit ihnen treten wir für eine bessere Zukunft ein. Im Spannungsfeld von Judentum, Christentum und Islam stehen wir für Verständigung, Versöhnung und Frieden.

Wir unterstützen kontinuierlich über 20 Einrichtungen, Initiativen und Projekte. Dabei bilden soziale, pädagogische und pastorale Projekte die Schwerpunkte unserer Arbeit. Schulen, Kindergärten, Universitäten, Pflegeheime und Hospize sowie Pfarrgemeinden erhalten finanzielle und personelle Hilfen. Daneben unterhalten wir eigene christliche Einrichtungen wie die deutschsprachige Schmidt-Schule in Ost-Jerusalem und das Alten- und Pflegeheim Beit Emmaus im Westjordanland.

Deutscher Verein vom Heiligen Lande
Steinfelder Gasse 17
50670 Köln

Ansprechpartner/in:
Manuela Wetzel
Telefon: 022199506551

info@dvhl.de
https://www.dvhl.de

mehr über uns

Wir haben weitere

Spenden-Projekte

Für diese Organisation gibt es noch weitere Projekte, über die Sie sich hier informieren können.

Schmidt-Schule in Ost-Jerusalem

Die Schmidt-Schule investiert in die Zukunft der Frauen im Nahen Osten

weiter

Einmalige Spende

Einmalig spenden - Vielfältig helfen!

weiter

Beit Emmaus

Alten- und Pflegeheim für palästinensische Frauen christlichen und muslimischen Glaubens

weiter

Dormitio-Abtei

Deutschsprachige Mönchsgemeinschaft auf dem Berg Zion

weiter

Priorat Tabgha

Deutschsprachiges Benediktiner-Priorat am Ort der wunderbaren Brotvermehrung am See Gennesaret

weiter

Beit Noah

Internationale Jugend- und Behindertenbegegnungsstätte am See Gennesaret

weiter