Ein Garten für die Seele

Blumen aussäen und Gemüse anbauen, Imkern im eigenen Bienenhaus und Bänke zum Verweilen: Das frühere Schloss Lindenhöhe, eines der zentralen Bauprojekte des Christophoruswerkes in diesem und dem kommenden Jahr, soll solch einen Garten für Menschen mit einer psychischen Erkrankung oder einer seelischen Behinderung bekommen. Der Natur nahe sein, ihre heilenden Kräfte spüren, Entspannung finden: Gibt es einen besseren Ort dafür als einen Garten? Mehrere zehntausend Euro veranschlagen die Planer für den Garten auf Schloss Lindenhöhe, der das neue Wohnhaus ergänzen soll. 34 Erwachsene mit psychischen Erkrankungen sollen dort einmal ein Zuhause finden. Baubeginn soll in diesem Jahr sein.

Bezahlen Sie bequem online:
  • Bezahlvariante Paypal
  • Bezahlvariante SEPA Lastschrift mit Mandat