Die Ambulanten Hospiz- und Palliativberatungszentren des Caritasverbandes Saar-Hochwald e.V.

Menschen in schwerer Krankheit und am Ende ihres Lebens brauchen eine besondere Unterstützung und Begleitung. Die   meisten wünschen sich, so lange wie möglich in Ihrem zuhause bleiben zu können.

 

Wir sind als Ansprechpartner*innen da für Menschen, die an einer unheilbaren, fortschreitenden Erkrankung leiden, für Menschen in der letzten Lebensphase und im Sterbeprozess – und wir begleiten und unterstützen auch deren Familien und Freunde.

 

In unserem hauptamtlichen Team arbeiten Pflegefachkräfte und Sozialpädagoginnen. Alle hauptamtlichen Mitarbeiterinnen sind Fachkräfte für Palliative Care und Koordinatorinnen und werden regelmäßig fort- und weitergebildet.

 

Unterstützt wird das hauptamtliche Team von mehr als 200 Menschen aus den beiden Landkreisen Saarlouis und Merzig-Wadern, die ehrenamtlich tätig sind – also den Menschen in diesen existentiellen Krisensituationen Zeit schenken. Sie machen Besuche, kleine Besorgungen, sie hören zu, sie trösten, muntern auf, sie können aber auch Stille und Schweres mit aushalten. Manchmal können noch letzte Wünsche, wie eine Fahrt mit dem ICE oder eine besondere Rostwurst essen, erfüllt werden.

 

Nicht selten kommen zu der schweren Erkrankung noch finanzielle Sorgen hinzu, da die Menschen nicht mehr erwerbstätig sein können. Finanzielle Unterstützung durch Geldspenden, kann diese Menschen ein Stück weit entlasten und ihnen ein Zeichen geben, dass sie nicht allein gelassen werden mit ihren Sorgen.

 

Mit Ihrer Spende unterstützen Sie:

 

- Schwerstkranke in besonders schwierigen Situationen, B. zur Anschaffung einer zweiten Rampe hinter dem Haus, da die Krankenkasse nur eine finanziert; die Erneuerung maroder Elektroleitungen, da das Geld für die Renovierung fehlt; z.B. auch das Erfüllen besonderer Wünsche wie z.B. eine Fahrt mit dem Zug.

 

- Die Durchführung der Befähigungskurse für unsere Ehrenamtlichen, die diese intensiv und gründlich auf ihre spätere Tätigkeit vorbereiten.

 

- Die Begleitung unserer ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen in der Zeit ihrer Einsätze durch Teambegleitung und Supervision.

 

- Besondere Aktionen für unsere Ehrenamtlichen, wie Oasentage, Sommerfeste oder kleine Präsente zu besonderen Anlässen wie Jubiläen.

 

- Letzte Hilfe Kurse, die allen Bürgerinnen und Bürgern kostenlos angeboten werden.

 

- Projekte für Kinder, wie „Hospiz macht Schule“ oder Studientage in Schulen zu den Themen Abschied, Sterben, Tod.

 

- Eine vielfältige Öffentlichkeitsarbeit, die wir immer wieder ohne Eintrittspreise möglichst vielen Menschen zur Verfügung stellen möchten, beispielsweise Theaterstücke, musikalische Darbietungen oder eine Buchlesung.

 

- Besondere Projekte, wie unseren Lebensgarten oder unser Buchprojekt (Link zur entsprechenden Seite)

 

- Angebote für Menschen in Trauer, wie Gedenkgottesdienste, Gespräche nach dem Tod eines lieben Menschen

 

- Das Projekt Trauerbegleitung: speziell geschulte Ehrenamtliche besuchen trauernde Menschen, die das Haus nicht verlassen können und keine Möglichkeit haben an Trauergruppen oder einem Lebenscafé teilzuhaben.

Bezahlen Sie bequem online:
  • Bezahlvariante Mastercard
  • Bezahlvariante Paydirekt
  • Bezahlvariante Paypal
  • Bezahlvariante Visa
  • Bezahlvariante SEPA Lastschrift mit Mandat
  • Damit kein Mensch in seiner schwierigen Lebenssituation verloren geht, hilft der Caritasverband Saar-Hochwald Menschen in Not. Die Kompetenz und das Engagement der CaritasmitarbeiterInnen und leisten wirksame Hilfe zur Selbsthilfe. Wir brauchen Ihre Solidarität, Ihre ideelle und finanzielle Unterstützung, um Hilfsprojekte und Einzelfallhilfen leisten zu können. Sie schenken dort Zukunft, wo Angebote und Dienste keine oder nur teilweise öffentliche Fördermittel erhalten. Sie schenken Hoffnung, wo die Einzelfallhilfe Menschen, die sich in existentiellen Notlagen befinden, schnell und unbürokratisch zur Seite steht.

     

    Alter, Krankheit, familiäre Probleme, Arbeitslosigkeit, Wohnungslosigkeit sind einige Gründe für das Abrutschen in Armut. Durch Ihre Unterstützung können wir schwierige Lebenssituationen mildern und verbessern.

     

    Spenden sie einmalig oder regelmäßig oder starten Sie Ihre eigene Spendenaktion für Menschen in Not. Ihre Spende kommt dort an, wo sie am dringendsten gebraucht wird!

     

    Bezahlen Sie bequem online:
    • Bezahlvariante Mastercard
    • Bezahlvariante Paydirekt
    • Bezahlvariante Paypal
    • Bezahlvariante Visa
    • Bezahlvariante SEPA Lastschrift mit Mandat
  • Jede Woche hilft die Arbeit der Tafeln dort, wo Hilfe gebraucht wird. Allerdings wäre dies ohne Spenden in Form von zur Verfügung gestellter Lebensmittel, finanzieller Zuwendungen und ehrenamtlicher Unterstützung nicht möglich.

    Sie möchten mithelfen und Lebensmittel an die Tafeln spenden?

    Die Tafeln freuen sich über Backwaren, Obst und Gemüse, verpackte Waren, auch mit nahendem Mindesthaltbarkeitsdatum, Saisonartikel auch nach Saisonende (z.B. Schoko-Osterhasen oder Grillsaucen), Kühl- und Tiefkühlprodukte. Zudem sind Artikel des täglichen Bedarfs beliebt, beispielsweise Drogerieartikel.
    Offene Frischwaren wie zubereitete Salate, Reste von Buffets sowie Waren mit abgelaufenem Verbrauchsdatum dürfen die Tafeln nicht annehmen. Zudem können die Tafeln keine Kühl- und Tiefkühlprodukte von Privatspendern annehmen. Darüber hinaus werden grundsätzlich keine alkoholischen Getränke und Tabakwaren ausgegeben.

    Sie möchten mithelfen und die Tafeln finanziell unterstützen?

    Wenn Sie sich für eine Geldspende an die Tafeln entscheiden, finanzieren Sie damit umlaufende Kosten wie Miete, Fahrzeuge und andere Projekte der Tafeln. Denn auch hierbei sind die Tafeln auf Spenden angewiesen.

    Ihr Vertrauen ist unser höchstes Gut!

    Die Tafel garantiert einen sorgfältigen und vertrauenswürdigen Umgang mit den Spenden, die sie erhält. Mit Ihrer Spende an die Tafel tun Sie aktiv etwas gegen Armut und Lebensmittelverschwendung. Die Tafeln sind die wichtigsten und bekanntesten Lebensmittelretter in Deutschland. Nur die Tafeln helfen mit den geretteten Lebensmittel Menschen in Not.

     

    Die Tafel gibt der Armut in unserer Gesellschaft ein Gesicht und erinnert an die notwendige Solidarität.

    Bezahlen Sie bequem online:
    • Bezahlvariante Mastercard
    • Bezahlvariante Paydirekt
    • Bezahlvariante Paypal
    • Bezahlvariante Visa
    • Bezahlvariante SEPA Lastschrift mit Mandat
  • Tagesaufenthalt „Oase“

    Der Tagesaufenthalt ist ein Tagestreff für Frauen und Männer in Notsituationen, die sich ohne gesicherte, wirtschaftliche Grundlage im Landkreis Saarlouis aufhalten und ihren Lebensmittelpunkt auf der Straße haben und für Frauen und Männer, die alleinstehend sind, ohne soziale Kontakte und oft in kleinen Wohnungen und Behelfsunterkünften leben, sowie für ehemals wohnungslose Menschen.

    Der Tagesaufenthalt ist  erste Anlauf- und Kontaktstelle.

    Angebote:

    • Frühstück
    • Mittagessen 1€ pro Person
    • Waschmaschine/Trockner
    • Dusche 

     

    Notunterkunft für Frauen und Männer

    Die Notunterkünfte für Frauen und Männer sind ganzjährig geöffnet.

    Für Frauen gibt es 6 Plätze und für Männer 12 Plätze in Mehrbettzimmern.  

    Aufnahme ab 18 Jahren

    Die Übernachtung ist kostenlos, warmes Essen 1€

     

    Beratung / Ambulant betreutes Wohnen

    Die Beratung bietet individuelle Hilfen an:

    • Hilfe bei der Wohnungssuche
    • Hilfe im Umgang mit Ämtern, Behörden und anderen Institutionen
    • Vernetzung mit anderen Fachdiensten

    Beratung nach Terminabsprache oder während der Öffnungszeiten des Tagesaufenthaltes.

    Bezahlen Sie bequem online:
    • Bezahlvariante Mastercard
    • Bezahlvariante Paydirekt
    • Bezahlvariante Paypal
    • Bezahlvariante Visa
    • Bezahlvariante SEPA Lastschrift mit Mandat
  • „Not sehen und handeln“, unter diesem Motto leistet und organisiert der Caritasverband Saar-Hochwald in den Landkreisen Saarlouis und Merzig Hilfe und Unterstützung für Menschen in den vielfältigen Lebenslagen vom Beginn des Lebens bis zum Ende.

    In seiner sozialen Arbeit leistet der Caritasverband persönliche und psychosoziale Unterstützung sowie materielle Hilfe, wo staatliche Unterstützung nicht ausreicht.

    Die Finanzierung sozialer Arbeit ist komplex. Dienste und Hilfen, entwickelt angesichts der Not von Menschen, sind oft nicht regelfinanziert von Staat und Kirche. Hier braucht der Verband nicht-zweckgebundene, freie Spenden die helfen, Caritasarbeit weiterzuentwickeln. Ihre freie Spende ist eine Investition in die Zukunft.

    Wir zeigen Transparenz im Umgang mit uns anvertrauten Geldern. In unserer Spendenbilanz weisen wir nach, wofür Spenden verwendet wurden. Wir brauchen Ihr Vertrauen.

    Bezahlen Sie bequem online:
    • Bezahlvariante Mastercard
    • Bezahlvariante Paydirekt
    • Bezahlvariante Paypal
    • Bezahlvariante Visa
    • Bezahlvariante SEPA Lastschrift mit Mandat