Sozialdienst kath. Frauen e. V., Trier

Der Sozialdienst katholischer Frauen Trier ist ein Frauen- und Fachverband in der Kirche und dem Caritasverband der Diözese Trier zugeordnet. Wir sind anerkannter Träger der Kinder- und Jugendhilfe, der Gefährdetenhilfe und der Hilfe für Frauen und Familien in Not. Wir setzen uns ein für Frauen, die benachteiligt sind und sich ausgegrenzt fühlen. Wir bieten Kindern und Jugendlichen, Frauen und Familien, die sich in schwierigen Lebenssituationen befinden, Beratung, Unterstützung und Hilfe an. Auch Bildungs- und Betreuungsangebote gehören zu unseren Tätigkeitsfeldern.

  • Unterstützen Sie die vielfältige Arbeit des Sozialdienstes katholischer Frauen Trier und geben Sie Frauen und Kindern eine Perspektive.

    Neben den vielen Hilfeangeboten wie u. a. Schwangerenberatung, Ehe-, Familien-, Lebensberatung, Wohnungslosenhilfe, niederschwelligen Angebote des Haltepunktes, Notübernachtung, stehen zwei große Projekte zurzeit im Fokus unserer Arbeit.

    1. Unser neues „SkF-Dorf mitten in der Stadt“ benötigt auch im Außengelände ein neues Gesicht. Die 60 Frauen und Kinder in Not, die hier ein sicheres und freundliches Zuhause gefunden haben, sollen das Außengelände mit allen Sinnen erleben und genießen können.
    In den kommenden zwei Jahren steht deshalb die Gestaltung der Gärten an. Wir werden diese in Kooperation mit dem StadtGrün Trier anlegen und so auch einen Beitrag für das Klima in der Stadt Trier leisten.

    Die Bewohnerinnen, ehrenamtliche und hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Sozialdienstes katholischer Frauen in Trier, werden in die Gestaltung und Pflege der Außenanlagen aktiv eingebunden.
    Obwohl das Projekt von der Deutschen Postcodelotterie gefördert wird benötigen wir weitere finanzielle Unterstützung, damit das Projekt nachhaltig umgesetzt werden kann.

    2. Lebensmittelgutscheine und Unterstützung für die Trierer Tafel

    Bereits seit März 2020 werden vom Sozialdienst katholischer Frauen Tier Einkaufsgutscheine für die Menschen ausgeben, die vorübergehend nicht mit Lebensmitteln der Trierer Tafel unterstützt werden konnten.

    Da die wiedereröffnete Ausgabestelle in der Weberbach noch nicht ihre volle Kapazität erreicht hat und die Nebenstellen noch geschlossen sind, werden nach wie vor Einkaufsgutscheine ausgegeben.



    Nach wie vor sind wir dringend auf Spenden angewiesen, um Frauen, Kinder und Familien in Not die Unterstützung geben zu können, die sie benötigen, um wieder selbständig ihr Leben gestalten zu können.

    Besuchen Sie unsere Homepage, informieren Sie sich über unsere Arbeit.

    Bitte geben Sie bei Ihrer Spende Ihre Kontaktdaten an, damit wir Ihnen eine Spendenbescheinigung zusenden und uns persönlich bedanken können.

    Wir bedanken uns ganz herzlich für Ihre Unterstützung. Bleiben Sie uns und unserer Arbeit auch weiterhin gewogen.


    Annette Laux                    Regina Bergmann
    1. Vorsitzende                  Geschäftsführerin

    Bezahlen Sie bequem online:
    • Bezahlvariante Paypal
    • Bezahlvariante Visa
    • Bezahlvariante Mastercard
    • Bezahlvariante Paydirekt
    • Bezahlvariante SEPA Lastschrift mit Mandat