Katholische Erwachsenenbildung Hessen Landesarbeitsgemeinschaft e. V.

Die Katholische Erwachsenenbildung Hessen Landesarbeitsgemeinschaft e. V., kurz KEB Hessen, ist der Zusammenschluss katholischer Träger von Erwachsenenbildung in den hessischen Diözesen Fulda, Mainz und Limburg. Die 1959 gegründete KEB Hessen ist die nach dem Hessischen Weiterbildungsgesetz anerkannte Landesorganisation. Die Angebote der Katholischen Erwachsenenbildung stehen allen interessierten Menschen offen. Sie umfassen grundsätzlich alle Themenbereiche, die für die Weiterbildung und das Zusammenleben der Menschen förderlich sind. Erwachsenenbildung in katholischer Trägerschaft ist ein wichtiger Teil des kirchlichen Engagements in der pluralen Gesellschaft. Sie hat dabei eine vermittelnde, klärende und kritische Funktion.

  • Die Katholische Erwachsenenbildung Hessen unterstützt aufbauend auf ihrem langjährigen Engagement und ihrer Erfahrung im Themenfeld Religion als Ressource vielfältige Qualifizierungsmaßnahmen und Fortbildungen für pädagogische Fachkräfte und fördert den wissenschaftlichen Austausch zu religionssensibler Sozialarbeit und Pädagogik mit Migrierten und Geflüchteten in Hessen.

    Dabei geht es um eine wertschätzende Bewertung eigener und fremder religiöser Ausdrucksformen, um eine kritische Bewertung religiös begründeter Handlungsformen und um die Befähigung zur Gestaltung eigener Handlungsoptionen.

    Bereits seit Jahren setzt sich die KEB Hessen mit interreligiöser Kompetenzvermittlung auseinander, um Konflikten vorzubeugen und sie lösen zu können. Dabei zeichnet sich die Arbeit der Katholischen Erwachsenenbildung durch das Zusammenwirken von haupt- und ehrenamtlich Engagierten aus. Hier liegt der Erfahrungsschatz der Erwachsenenbildung: gemeinsame Veranstaltungen, aber auch die „gemischte religiöse“ Zusammensetzung der Teilnehmergruppen.

    Bezahlen Sie bequem online:
    • Bezahlvariante SEPA Lastschrift